Die Knoblauchkröte ist dann mal weg...

September 2013:
Die in Baden-Württemberg stark gefährdete Knoblauchkröte (Pelobates fuscus) ist in der Lage, sich binnen weniger Minuten rückwärts einzugraben, wie diese von Franz-Josef Schiel angefertigte Bilderserie zeigt.
Für die Knoblauchkröte und weitere bedrohte Amphibienarten organisiert INULA im Rahmen des "Artenschutzprogramms Amphibien" im Regierungsbezirk Karlsruhe Pflege- und Gestaltungsmaßnahmen.




/