Die Sibirische Winterlibelle am Bodensee

Oktober 2014:

Die Sibirische Winterlibelle (Sympecma paedisca) ist eine streng geschützte Art (Anhang IV FFH-Richtlinie), deren Erhaltungszustand in Baden-Württemberg derzeit als ungünstig-schlecht eingestuft wird. Das sehr große Areal dieser eurosibirisch verbreiteten Art umfasst einen disjunkten Arealausläufer nach Westen, der sich entlang der Alpen bis nach Südostfrankreich und Norditalien zieht. Innerhalb dieses Arealausläufers befinden sich auch die baden-württembergischen Vorkommen. Die Sibirische Winterlibelle besiedelt hier einerseits Weiher im Westallgäu, andererseits Riedgebiete im Naturraum „Hegau“ am westlichen Bodensee. In einem Vortrag bei der Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen e.V. (GdO) berichteten wir über neue Beobachtungen zu Bestandsschwankungen und Fortpflanzungshabitaten, die wir in den Jahren 2004 bis 2013 im Rahmen von Aufträgen für die LUBW an den baden-württembergischen Vorkommen am Untersee gemacht haben. Im folgenden pdf pdf sind die Folien des Vortrags enthalten.

sympecma_paedisca.jpg


/