Naturschutzverträgliche Pflege von Wiesengräben

Juni 2016:

Gräben sind Lebensadern der Kulturlandschaft - dieses Motto wurde bereits vor Jahrzehnten ersonnen. Dennoch werden auch heute noch wasserführende Gräben oft unter rein land- und wasserwirtschaftlichen Aspekten betrachtet: Sie sollen Flächen entwässern und / oder Hochwasser abführen. Entsprechend radikal sieht dann oft die Unterhaltung der Gräben aus. Tatsächlich aber können Gräben viel mehr als reine "Abflussrinnen" sein. In Baden-Württemberg sind sie zusammen mit den begleitenden Uferstreifen oft Lebensraum gefährdeter und geschützter Arten. Beispiele sind Bachmuschel (Unio crassus), Helm-Azurjungfer (Coenagrion mercuriale), Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Maculinea telejus) oder Großer Feuerfalter (Lycaena dispar). Gräben mit blütenreicher Wasser- und Ufervegetation und Randstreifen bereichern das Landschaftsbild und erhöhen so auch den Naherholungswert in einer intensiv genutzten Kulturlandschaft, in der es oft kaum noch Blumenwiesen gibt. 

graben_mit_blutweiderich.jpg

Gräben als Lebensadern der Kulturlandschaft zu erhalten und zu entwickeln, ist eine gesellschaftliche Aufgabe – Naturschutz findet nicht nur im Amazonasbecken statt! Es ist aber auch schlicht und einfach Umsetzung geltenden Rechts. 

Dass sich land- und wasserwirtschaftliche Belange und die des Arten- und Naturschutzes unter einen Hut bringen lassen, zeigen viele erfolgreiche Bespiele aus der Praxis. INULA befasst sich mit dieser Thematik vor allem im Rahmen der Umsetzung des Artenschutzprogramms Libellen des Landes Baden-Württemberg seit mehr als 20 Jahren immer wieder. 

Die Bodensee-Gemeinde Bermatingen stellt derzeit einen Gewässerunterhaltungsplan auf, der die beiden genannten Aspekte gleichermaßen zu berücksichtigen versucht. Hierzu fand ein Informationsabend für Landnutzer mit unserer Beteiligung statt, über den die Schwäbische Zeitung unter der Überschrift: "Libellen-Schutz: Bei der Grabenpflege ist weniger mehr" berichtete. 

Konkrete Informationen zur naturverträglichen Grabenunterhaltung bietet unter anderem diese Broschüre der LUBW: Gräben - ein Lebensraum der Helm-Azurjungfer.

/