Landschaftspflegetag 2017 – Helm-Azurjungfer und Grabenpflege

September 2017
Der Landschaftspflegetag 2017 fand am 21.09.2017 in Markdorf statt. Der Bodenseekreis ist eine Region, die wirtschaftlich stark wächst und in weiten Teilen von einer intensiven Land- und Forstwirtschaft geprägt wird. In dieser auch touristisch vielfältig genutzten Landschaft kommen am Bodenseeufer und im Bodenseehinterland zahlreiche europäisch bedeutende Lebensräume und Arten vor. In diesem Spannungsfeld ist INULA seit Jahren im Rahmen der Umsetzung des Artenschutzprogramms Libellen tätig. 

Holger Hunger hatte die Gelegenheit, auf der sehr interessanten Veranstaltung einen Vortrag zum Thema "Umsetzung Artenschutzprogramm am Beispiel der FFH-Art Helm-Azurjungfer und Vereinbarkeit mit der Praxis der Grabenpflege" zu halten. Kleine Fließgewässer werden leider oftmals immer noch stiefmütterlich behandelt. Wir hoffen, über den Libellenschutz dazu beitragen zu können, dass ihre hohe Bedeutung zunehmend anerkannt wird. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier

Helm Azurjungfer

 

/