Natura 2000-Gebiete

Natura 2000 ist ein Netz aus Schutzgebieten, welches sich gemäß der entsprechenden EU-Richtlinie aus FFH (Fauna-Flora-Habitat)-Gebieten und Vogelschutzgebieten zusammensetzt.

INULA hat seit 2006 kontinuierlich federführend, also in der Rolle des Planerstellers, Managementpläne (MaP) für Natura-2000 Gebiete erstellt. Insgesamt handelt es sich um 15 MaPs, von denen 12 abgeschlossen und drei (Stand 2018) noch in Bearbeitung sind. Viele dieser MaPs umfassen mehrere Natura 2000-Gebiete (FFH-Gebiete und Vogelschutzgebiete):


An zahlreichen weiteren MaPs sind wir durch die Erfassung von Lebensräumen (LRT) und Lebensstätten (LSA) verschiedener Arten sowie durch die Erstellung von LUBW-Artmodulen (für mehrere FFH-Libellenarten) beteiligt.

 
/