Unser Team

inula_team_2016_1.jpg



Dr. Holger Hunger

Dipl.-BiologeHH_2014.jpg

  • Studium der Biologie an der Universität Freiburg und der University of Michigan von 1989 bis 1996. Stipendiat der Max-Kade-Foundation und Fulbright-Reisestipendiat. Abschlussarbeit über Gewässervegetation und ihre Bedeutung als Lebensraum der Libellenarten Erythromma lindenii und E. viridulum.
  • Zwei mehrmonatige Praktika als Biologe an der Division of Resource Management des Grand Canyon National Parks 1993 und 1994.
  • Berufsparallele Promotion an der Hochschule Vechta zum Thema "GIS-gestützte Untersuchungen zur Bestandssituation dreier FFH-Libellenarten" von 2001 bis 2004. Stipendiat der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und Drittmittelempfänger von BWPLUS.
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied der Schutzgemeinschaft Libellen in Baden-Württemberg e.V. (SGL) von 2001 bis 2012.
  • Seit 1995 Mitbegründer und Gesellschafter von INULA.

 

Dr. Franz-Josef Schiel

a_fjs.jpg

Dipl.-Biologe

  • Studium der Biologie an der Universität Freiburg von 1989 bis 1996. Abschlussarbeit über Gewässervegetation und ihre Bedeutung als Lebensraum der Libellenarten Enallagma cyathigerum und Erythromma najas.
  • Berufsparallele Promotion zur "Präimaginalökologie von Libellenarten astatischer Gewässer" als externer Doktorand an der Universität Oldenburg.
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen e.V. (GdO).
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied der Schutzgemeinschaft Libellen in Baden-Württemberg e.V. (SGL) seit 2001.
  • Seit 1995 Mitbegründer und Gesellschafter von INULA.

 

Kerstin Geigenbauer

Kerstin Geigenbauer

Dipl.-Biologin

  • Studium der Biologie an der Universität Freiburg von 2004 bis 2010. Diplomarbeit zum Thema "Wiederbesiedlungspotenzial von Bachmuschel-Populationen (Unio crassus)".
  • Langjähriges Engagement im ehrenamtlichen Naturschutz.
  • 2004 mehrmonatiges Praktikum bei Baobab-Trust in Kenia.
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins Bauernhoftiere für Stadtkinder e.V. seit 2010.
  • Feste Anstellung bei INULA seit 2010. 


Steffen Wolfs_wolf.jpg

M. Sc. Forstwissenschaft

  • Studium der Forstwissenschaft (Master of Science) an der Universität Freiburg 2011-2013. Abschlussarbeit über die Verhaltensökologie des Rehs am Leibniz-Institut für Zoo- und  Wildtierforschung Berlin (IZW).
  • Studium "Wildtierökologie und -management" (M.Sc.) im Rahmen des ERASMUS-Programms an der Universität für Bodenkultur (BOKU) in Wien 2010-2011.
  • Studium "Waldwirtschaft und Umwelt" (B.Sc.) an der Universität Freiburg mit Nebenfach "Naturschutz und Landschaftspflege" 2007-2010. Abschlussarbeit über die Nahrungsökologie des Bibers.
  • Mehrmonatige Praktika in den Bereichen Forstwirtschaft (u.a. Berliner Forsten, Forst BW) und Wildtierforschung (Gepardenprojekt des IZW in Namibia, Wildbiologisches Büro LUPUS).
  • Feste Anstellung bei INULA seit 2013.

 

Rebecca Fies

Rebecca Fies

M. Sc. Naturschutz und Biodiversitätsmanagement

  • Studium "Naturschutz und Biodiversitätsmanagement" (Master of Science) an der Universität Wien 2011 bis 2014. Abschlussarbeit in der Populationsökologie zum Thema "Impact of flood control on communities of meadow butterflies in the Nationalpark Donau-Auen".
  • Studium der Pflanzenwissenschaften an der Universität Wien 2012-2014.
  • Studium der Biologie (Bachelor of Science)  an der Universität Konstanz 2007 bis 2011. Abschlussarbeit im Bereich Limnologie zum Thema "Futterqualität im Wirt-Parasit-System Daphnia magna - Pasteuria ramosa: Einfluss auf die nächste Generation".
  • 2011 mehrmonatiges Praktikum beim NABU Wollmatinger Ried in Konstanz.
  • 2009 mehrmonatiges Volontariat im Naturschutz in Neuseeland.
  • Feste Anstellung bei INULA seit 2014.

 

Martin Hoffmann

m hoffmann

M. Sc. Umweltwissenschaften

  • Studium der Biologie (Bachelor of Science) und der Umweltwissenschaften (Master of Science) an der Universität Freiburg von 2009 bis 2016. Abschlussarbeiten zum Thema "Nachhaltiger Wald versus Bannwald: Einfluss des Waldmanagements auf haematologische Parameter von Kohlmeise, Rotkehlchen und Mönchsgrasmücke sowie zum Thema "Beschreibung des Sommerhabitats der Westlichen Smaragdeidechse am Kaiserstuhl und Tuniberg". 
  • Praktikum an der Universität Marburg: Feldarbeit zu den Einflüssen von Waldwirtschaft auf mutualistische Interaktionen von Pflanzen und ihren Bestäubern und Verbreitern im Bialowieza-Nationalpark, Polen.
  • Praktikum an der Universität Freiburg: Feldarbeit zur Entwicklung eines Managementplans für eine tropische, weltweit gefährdete Vogelart, Pale-headed Brushfinch (Atlapetes pallidiceps) im Yunguilla Reservat, Ecuador, sowie Untersuchungen zum sozialen Brutverhalten des El oro parakeet (Pyrrhaura orcesi) und versuchter Nachweis des El oro Tapaculo (Scytalopus robbinsi) im Buenaventura Reservat, Ecuador.
  • Feldarbeit an der Universidad de Buenos Aires: Projekt zum Schutz des Grünkardinals (Gubernatrix cristata), einer bedrohten südamerikanischen Vogelart, in Esteros del Ibera, Argentinien.
  • 2016 bis 2017 freiberufliche Tätigkeit als Kartierer.
  • Feste Anstellung bei INULA seit 2017.



Martina Hunger

Martina Hunger

  • Langjährige Erfahrung mit der Eingabe und Pflege von Geodaten in ArcView.
  • Langjährige Erfahrung mit der Verwaltung von Sachdaten in verschiedenen Datenbanken.
  • Feste Anstellung bei INULA seit 2003.
/