Unser Team

Seit 1995 setzt sich das Team des Instituts für Naturschutz und Landschaftsanalyse (INULA) für die Erhaltung lebendiger Kulturlandschaften und der letzten verbliebenen Naturlandschaften sowie der dort lebenden Pflanzen und Tiere ein.

Dr. Holger Hunger

Dipl.-Biologe
Dr. Holger Hunger
  • Studium der Biologie, Universität Freiburg und University of Michigan, 1989 - 1996. Stipendiat der Max-Kade-Foundation, Fulbright-Reisestipendiat. Diplom-Arbeit über Gewässervegetation und ihre Bedeutung als Lebensraum der Libellenarten Erythromma lindenii und E. viridulum.
  • Zwei mehrmonatige Praktika als Biologe an der Division of Resource Management des Grand Canyon National Parks, 1993 und 1994.
  • Berufsparallele Promotion, Hochschule Vechta: "GIS-gestützte Untersuchungen zur Bestandssituation dreier FFH-Libellenarten", 2001 - 2004. Stipendiat der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Drittmittelempfänger von BWPLUS.
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied Schutzgemeinschaft Libellen in Baden-Württemberg e.V. (SGL), 2001 - 2012 und seit 2021. Herausgeber von Mercuriale - Libellen in Baden-Württemberg.
  • Mitbegründer und Gesellschafter von INULA seit 1995.
  • Pflege der Homepage des International Dragonflyfund e.V. (IDF) und Mitarbeit in der Redaktion der IDF-Reports.

Dr. Franz-Josef Schiel

Dipl.-Biologe
Dr. Franz-Josef Schiel
  • Studium der Biologie, Universität Freiburg, 1989 - 1996. Abschlussarbeit über Gewässervegetation und ihre Bedeutung als Lebensraum der Libellenarten Enallagma cyathigerum und Erythromma najas.
  • Berufsparallele Promotion, Universität Oldenburg: "Präimaginalökologie von Libellenarten astatischer Gewässer".
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen e.V. (GdO).
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied der Schutzgemeinschaft Libellen in Baden-Württemberg e.V. (SGL) seit 2001.
  • Seit 1995 Mitbegründer und Gesellschafter von INULA.

Kerstin Geigenbauer

Dipl.-Biologin
Kerstin Geigenbauer
  • Studium der Biologie, Universität Freiburg, 2004 - 2010. Diplomarbeit zum Thema "Wiederbesiedlungspotenzial von Bachmuschel-Populationen (Unio crassus)".
  • Langjähriges Engagement im ehrenamtlichen Naturschutz.
  • Mehrmonatiges Praktikum bei Baobab-Trust in Kenia, 2004.
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins Bauernhoftiere für Stadtkinder e.V. seit 2010.
  • Anfertigung von Illustrationen für Bücher und Info-Tafeln.
  • Anstellung bei INULA seit 2010. 

Steffen Wolf

M. Sc. Forstwissenschaft
Steffen Wolf
  • Studium der Forstwissenschaft (Master of Science), Universität Freiburg, 2011-2013. Abschlussarbeit über die Verhaltensökologie des Rehs, Leibniz-Institut für Zoo- und  Wildtierforschung Berlin (IZW).
  • Studium "Wildtierökologie und -management" (M.Sc.) im Rahmen des ERASMUS-Programms, Universität für Bodenkultur (BOKU) in Wien, 2010-2011.
  • Studium "Waldwirtschaft und Umwelt" (B.Sc.), Universität Freiburg, mit Nebenfach "Naturschutz und Landschaftspflege", 2007-2010. Abschlussarbeit über die Nahrungsökologie des Bibers.
  • Mehrmonatige Praktika in den Bereichen Forstwirtschaft (u.a. Berliner Forsten, Forst BW) und Wildtierforschung (Gepardenprojekt des IZW in Namibia, Wildbiologisches Büro LUPUS).
  • Anstellung bei INULA seit 2013.

Martin Hoffmann

M. Sc. Umweltwissenschaften
Martin Hoffmann
  • Studium der Biologie (Bachelor of Science) und der Umweltwissenschaften (Master of Science), Universität Freiburg, 2009 - 2016. Abschlussarbeiten: "Nachhaltiger Wald versus Bannwald auf Vögel", "Westliche Smaragdeidechse am Kaiserstuhl und Tuniberg". 
  • Praktika Universitäten Marburg und Freiburg zu Einflüssen der Waldwirtschaft auf mutualistische Interaktionen von Pflanzen und ihren Bestäubern im Bialowieza-Nationalpark, Polen; zum Management einer tropischen, weltweit gefährdeten Vogelart sowie ornithologische Untersuchungen in Ecuador.
  • Feldarbeit Universidad de Buenos Aires (Argentinien) zum Schutz einer bedrohten südamerikanischen Vogelart.
  • 2016 bis 2017 freiberufliche Tätigkeit als Kartierer.
  • Anstellung bei INULA seit 2017.

Anja Ullmann

M. Sc. Biodiversität und Ökologie

Anja Ullmann
  • Studium Landschaftsnutzung und Naturschutz (B. Sc.), Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Abschlussarbeit zum Thema „Veränderungen der Populationsgröße von Vogelarten in Zusammenhang mit Landschaftspflegemaßnahmen“.
  • Studium Biodiversität und Ökologie (M. Sc.), Universität Bayreuth. Abschlussarbeit über die Nahrungszusammensetzung von Bienenfressern (Merops apiaster).
  • Mehrmonatiges Praktikum in der Vogelforschung in Australien.
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Landschaftsplanerin mit Schwerpunkt Artenschutz.
  • Anstellung bei INULA seit 2022.

Linda Keil

B. Sc. Umweltwissenschaften

Dr. Jan Helbach
  • Studium der Umweltwissenschaften (B. Sc. und M. Sc.), Universität Freiburg, 2016 – 2024 Masterarbeit zum Fortpflanzungshabitat der Sibirischen Winterlibelle am Bodensee.
  • Auslandssemester an der Universität Wien mit dem Schwerpunkt Naturschutz und Biodiversitätsmanagement, 2021.
  • Tätigkeiten als wissenschaftliche Hilfskraft im entomologischen und botanischen Bereich, 2019 - 2022.
  • Freiberufliche Tätigkeit in der Entomologie, 2022.
  • Anstellung bei INULA seit 2023.

Coralie Sophia Hunger

B. Sc. Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung

Dr. Jan Helbach
  • Studium Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung (B. Sc.), Technische Universität München, 2019 - 2023.
    Abschlussarbeit zum Thema “Phänologische Trends von Blüten-Bestäuber-Netzwerken? Die Rolle des Blütenangebots und des Kleinklimas aufgewerteter urbaner Straßenränder”
  • Auslandssemester an der Universität für Bodenkunde Wien, 2022.
  • Studium Umweltwissenschaften, Profillinie Naturschutz und Landnutzung (M. Sc.), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg seit 2023.
  • Anstellung bei INULA (studienbegleitend) seit 2023.

Moritz Mitterer

B. Sc. Forstwissenschaften

Dr. Jan Helbach
  • Studium Forstwissenschaften und Ressourcenmanagement (B. Sc.), Technische Universität München, 2019 - 2023.
    Abschlussarbeit zum Thema "Neophytische Baumarten und ihre Eignung zur Herstellung von Pilzkompositen auf Basis von drei Weißfäulepilzen".
  • Praktikum bei der bayerischen Forstverwaltung im Forstamt Schnaittach, 2022.
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Waldzustandserhebung (WZE) in den bayerischen Alpen, 2023.
  • Studium der Forstwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg seit 2023.
  • Anstellung bei INULA (studienbegleitend) seit 2023.

Martina Hunger

Martina Hunger
  • Langjährige Erfahrung mit der Eingabe und Pflege von Geodaten in ArcView.
  • Langjährige Erfahrung mit der Verwaltung von Sachdaten in verschiedenen Datenbanken.
  • Langjährige Erfahrung bei der Aufzucht von Gelbbauchunken (Bombina variegata) und Laubfröschen (Hyla arborea).
  • Anstellung bei INULA seit 2003.